Pfandrecht für Heimfallentschädigung

Der Baurechtsnehmer und seine Grundpfandgläubiger haben gegenüber dem jeweiligen baurechtsbelasteten Grundeigentümer ein unmittelbares gesetzliches Pfandrecht:

  • für die Forderung aus Heimfallentschädigung [vgl. ZGB 779d Abs. 2 und 3]. 

Drucken / Weiterempfehlen: