Pfründer-Pfandrecht

Der Pfründer hat ein mittelbares gesetzliches Pfandrecht am übertragenen Grundstück:

  • für seine Ansprüche aus Übertragung des Grundstücks an den Pfrundgeber [vgl. OR 523]

Drucken / Weiterempfehlen: