Gläubigerwechsel

Veräussert der Kreditgeber seine Kreditforderung bzw. den Schuldbrief an einen Dritten, ergibt sich folgendes Prozedere:

Papier-Schuldbrief

Grundpfandverhältnis

  • Gegenstand
    • Schuldbriefverkauf
  • Transaktion
    • Wertpapier-Kaufvertrag über Schuldbrief (Verpflichtungsgeschäft)
    • Schuldbriefübergabe (Besitzesübergabe) und bei Namenschuldbrief unter Anbringung des Indossaments (Verfügungsgeschäft)
    • Notifikation an den Schuldner

Faustpfandverhältnis

  • Gegenstand
    • Forderungsverkauf, samt Nebenrecht (Faustpfand an Schuldbrief)
  • Transaktion
    • Forderungskaufvertrag / Abtretung, inkl. Nebenrecht (Schuldbriefpfand) (Verpflichtungsgeschäft)
    • Schuldbriefübergabe (Besitzesübergabe) und bei Namenschuldbrief unter Anbringung des Indossaments (Verfügungsgeschäft)
    • Notifikation an den Schuldner

Sicherungsübereignung

  • Gegenstand
    • Forderungsverkauf
  • Transaktion
    • Forderungskaufvertrag mit Vertragsübertragung Sicherungsübereignungsvereinbarung (Verpflichtungsgeschäft)
    • Schuldbriefübergabe (Besitzesübergabe) und bei Namenschuldbrief unter Anbringung des Indossaments (Verfügungsgeschäft)
    • Notifikation an den Schuldner

Register-Schuldbrief

  • Gegenstand
    • Forderungsverkauf des Register-Schuldbriefs
  • Transaktion
    • Forderungskaufvertrag (Verpflichtungs- und Verfügungsgeschäft)
    • Eintragung neuer Gläubiger im Grundbuch?
    • Notifikation an den Schuldner

Drucken / Weiterempfehlen: